header1.jpg

Projekttage 2022 – ein buntes Programm

Bei den diesjährigen Projekttagen gab es vielfältigste Angebote zur Auswahl.

So konnte man beispielsweise beim „Poetry Slam Workshop“ in die Welt der Poesie eintauchen.

Projekttag 1

Fotografie, Programmieren von Computerspielen, Astronomie, Vogelbeobachtung oder auch das Gärtnern im Schulgarten standen ebenso zur Wahl. Darüber hinaus konnte man sein künstlerisch-handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, indem man beispielsweise Workshops zum Gestalten von Holzschildern, Binden von Blumekränzen oder Fertigen von Batiktaschen besuchte. 

Projekttag 5

Projekttag 2

Projekttag 3

Beim Cajonbauen war musikalisch-handwerkliches Arbeiten gefragt. Dabei sollten die SchülerInnen lediglich aus Holzbrettern, Leim und Schrauben ein volltaugliches Musikinstrument bauen. Sie leimten, nagelten, schliffen und schraubten. Ziel war es, am ersten Projekttag ganze zehn Cajons zu bauen, um am zweiten Tag einige Songs mit dem Schlagzeug-Profi Tobias Mrzyk zu spielen und zu begleiten. Klingt doch völlig unmöglich, oder?

Die Cajons mit der eingebauten Snare klingen auf jeden Fall überragend – hiervon kann man sich am Schulfest selbst überzeugen! Die SchülerInnen freuen sich jedenfalls schon auf ihren Auftritt!

Projekttag 8

Beim Handlettering zauberten künstlerisch motivierte Schülerinnen wunderbare Plakate und Karten. In filigraner Feinarbeit wurden Buchstaben gelettert, passende Zierelemente eingearbeitet und die Schriftstücke mit kunstvollen Rahmen versehen.

Projekttag 6

Die Verköstigung an beiden Projekttagen übernahm das Schölcafé-Team. Es verwöhnte die SchülerInnen mit herzhaften und süßen Leckereien.

Projekttag 7

Die SchülerInnen sind voller Vorfreude, ihre Ergebnisse am Schulfest allen zu präsentieren.

Drucken E-Mail